Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zum Commerzbank-Firmenkundenportal? Hier finden Sie die Antworten.

Anmelden

Wie kann ich mich für das Onlinebanking freischalten lassen?

Wenden Sie sich zur Freischaltung an den für Sie zuständigen Firmenkundenberater.

Ich bin bereits für das Onlinebanking freigeschaltet. Wie kann ich mich anmelden?

Den Zugang zu Ihren Onlinebanking-Anwendungen finden Sie oben rechts auf der Seite. Geben Sie hier Ihre Teilnehmernummer und PIN ein. Natürlich können Sie sich auch mit Ihrem GPP-Stick einloggen.

Wie erstelle oder ändere ich meinen Aliasnamen?

Anstelle Ihrer Teilnehmernummer können Sie sich auch mit einem frei wählbaren Anmeldenamen (Alias) im Firmenkundenportal anmelden. Um einen Anmeldenamen zu erstellen, wählen Sie den Punkt „Verwaltung“ in der oberen Navigationsleiste und klicken dann auf „Anmeldenamen“.

Nun können Sie zusätzlich zu Ihrer Teilnehmernummer einen persönlichen, leicht merkbaren Anmeldenamen erstellen. Der gewählte Anmeldename muss zwischen acht und 50 Zeichen lang sein. Zulässige Zeichen sind die Ziffern 0 bis 9, die Buchstaben A bis Z und die Sonderzeichen @, Unterstrich, Bindestrich und Punkt. Leerzeichen sind nicht zulässig. Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Sie benötigen eine gültige iTAN, um einen Benutzernamen anzulegen. Sollten Sie bereits einen Anmeldenamen angelegt haben, können Sie diesen hier auch löschen.

Wie kann ich die Sprache ändern?

Klicken Sie für einen Sprachwechsel auf den Link „Weltweit“ oben in der Metanavigation. Es öffnet sich eine Weltkarte. Hier können Sie Ihre gewünschte Region und die dazugehörige Sprache auswählen.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Anmelden ein Wechsel der Sprache nicht möglich ist. Sie müssen sich erst wieder abmelden und können dann einen Sprachwechsel durchführen.

PIN-Verwaltung

Welche verschiedenen PINs benötige ich?

Für Ihren allgemeinen Zugang zum Firmenkundenportal benötigen Sie eine PIN (sogenannte Anmelde-PIN). Um Aufträge in Global Payment Plus zu signieren, benötigen Sie eine vom Portalzugang unabhängige PIN (sogenannte Signatur-PIN).

Wie ändere ich meine Anmelde-PIN?

Um Ihre Anmelde-PIN zu ändern, rufen Sie nach erfolgter Anmeldung den Menüpunkt „Verwaltung“ auf. Klicken Sie dann auf „Anmeldedaten (PIN)“ und wählen Sie „Passwort PIN ändern“ aus.

Wie sperre ich meine Anmelde-PIN?

Ihre Anmelde-PIN sperren Sie, indem Sie den Menüpunkt „Verwaltung“ auswählen. Klicken Sie dann auf „PIN-Verwaltung“ und anschließend auf „Zugang sperren“.

Was muss ich tun, wenn meine Anmelde-PIN gesperrt ist?

Wenn Sie Ihre Anmelde-PIN drei Mal falsch eingegeben haben, wird Ihr Zugang automatisch gesperrt. Rufen Sie uns bitte an, um Ihren Zugang wieder zu aktivieren.

Anwendungen im Allgemeinen

Wie kann ich eine Anwendung abschließen?

Wenden Sie sich zum Abschluss einer Anwendung an den für Sie zuständigen Firmenkundenberater.

Wie öffne ich eine Anwendung?

Nach der Anmeldung im Firmenkundenportal finden Sie rechts in der Navigationsleiste ein Auswahlmenü. Hier können Sie zwischen Ihren Anwendungen wählen.

Wie kann ich eine Startanwendung auswählen?

Klicken Sie im Auswahlmenü unten auf „Startanwendung auswählen“, wählen Sie Ihre favorisierte Startanwendung aus und klicken Sie anschließend auf den Button „Startanwendung spei¬chern“.

Was ist zu tun, wenn Anwendungen sich nicht öffnen?

Dies kann unter anderem an fehlenden Berechtigungen liegen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Falle.

Global Payment Plus (GPP)

Wie ändere ich meine Signatur-PIN?

In der Anwendung GPP wählen Sie auf der Startseite („Übersicht“) die Funktion „Signatur-PIN ändern“ und folgen den Anweisungen.

Was muss ich tun, wenn meine Signatur-PIN gesperrt ist?

Wenn Sie Ihre Signatur-PIN drei Mal falsch eingegeben haben, wird Ihr Zugang automatisch gesperrt. Um Ihren Zugang wieder zu aktivieren, rufen Sie uns bitte an.

Der Browser startet nach dem Einstecken des Signatur-Sticks nicht automatisch. Was kann ich tun?

Wechseln Sie in das Laufwerk, das nach dem Einstecken des Signatur-Sticks erscheint, und rufen Sie bei Verwendung eines Windows-Rechners die Datei autostart.exe auf. Bei Verwendung eines Macintosh-Computers rufen Sie die Datei Start_GlobalPaymentPlus auf.

Nach dem Einstecken des Signatur-Sticks wird kein Laufwerk angezeigt. Was kann ich tun?

Möglicherweise sind bei Ihnen zahlreiche Netzlaufwerke eingebunden. Trennen Sie das erste Netzlaufwerk (z. B. F:) und stecken Sie den Signatur-Stick erneut ein, ggf. trennen Sie weitere Netzlaufwerke.

Kann ich Global Payment Plus auch ohne Signatur-Stick/-Karte nutzen?

Ja, nutzen Sie hierfür einen lokal installierten Browser, um sich im Firmenkundenportal anzumelden. Ohne Einsatz des Signatur-Sticks und der dazugehörigen Signatur-Karte können Sie Global Payment Plus im „Read-Only“-Modus, beispielsweise zur Einsicht von Kontoinformationen und des Auftragsstatus, verwenden. Aufträge können nur mit elektronischer Unterschrift per Signatur-Stick und -Karte freigegeben werden.

Was muss ich beim Initialisierungsprozess von Global Payment Plus beachten?

Alle wichtigen Informationen und Hinweise zur Initialisierung von Global Payment Plus erhalten Sie hier.

Treasury Management

Wie kann ich Treasury Management nutzen?

Um Treasury Management nutzen zu können, benötigen Sie Zugangsdaten für das Commerzbank-Firmenkundenportal mit einer Berechtigung für das Treasury Management. Ihr Firmenkundenberater oder Cash-Management-Spezialist informiert Sie gerne und wird die Freischaltung für Sie veranlassen.

Wie unterstützt mich Treasury Management bei meiner täglichen Arbeit?

Treasury Management ist ein internetbasiertes Finanzmanagementsystem zur Abwicklung des Cash und Treasury Managements. Dazu werden alle notwendigen Informationen zusammengefasst, um so die tägliche Arbeit, ggf. unter Einbeziehung von Konzern/Holding, Filialen und Tochtergesellschaften, zu erleichtern und die Liquiditätsplanung optimal zu steuern.

Außerdem finden Sie zahlreiche Standardreporting-Funktionen, die Ihnen einen schnellen Überblick über den Finanzstatus des Unternehmens ermöglichen und Sie bei der unternehmensinternen Kommunikation unterstützen. Die valutengerechte Disposition der täglichen Kontenbewegungen und die Erstellung von Anlage-/Aufnahmevorschlägen werden ebenso abgebildet wie die Simulation von Cash-Pooling-Transaktionen. Das FX Management sowie Kontraktmanagement, die Kreditlinien- und Limitverwaltung sowie das Avalmanagement und auf Kundenwunsch ein Netting-Modul runden das Leistungsspektrum ab.

Welche technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein, um Treasury Management nutzen zu können?

Treasury Management kann von jedem Internet-PC mit einem gängigen Standardbrowser aufgerufen werden. Softwareinstallationen oder Ähnliches sind zur Nutzung nicht notwendig.

Benötige ich zusätzliche Hard- oder Software, um Treasury Management nutzen zu können?

Nein, generell nicht. Sofern Sie Ihren Zahlungsverkehr über Treasury Management abwickeln möchten, benötigen Sie zum Unterschreiben der Zahlungsverkehrsaufträge allerdings einen GPP-Stick.

Technische Fragen

Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um das Firmenkundenportal zu nutzen?

Um eine einwandfreie Anzeige und Funktion im Firmenkundenportal sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen folgende Einstellungen:

  • Die Verwendung von Microsoft Internet Explorer (Version 8.x und 9.x) bzw. Mozilla Firefox (Version 19.x und höher) oder der Browser auf dem Signaturstick
  • Eine Bildschirmauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixeln
  • Das Aktivieren von Cookies und JavaScript

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben eine konkrete Frage und konnten keine Hilfestellung dazu finden?
Vielleicht finden Sie bereits hier unter „Fragen und Antworten“ Hilfe oder Sie kontaktieren uns. Ihren Ansprechpartner finden Sie auf der Startseite.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.